Genderspezifische Betrachtung potentieller Beschäftigungswirkungen von Industrie 4.0

Das IAB legt einen aktuellen Bericht vor, der die Substituierbarkeitspotentiale von Berufen genderspezifisch betrachtet. Männer haben dabei über alle Anforderungsniveaus ein höheres Substituierungsrisiko.