Bildung in der digitalen Welt: Neue Strategie der Kultusministerkonferenz

Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat heute (8.12.2016) das Papier „Bildung in der digitalen Welt“ verabschiedet und vorgestellt. Eine interessante, breit angelegte Strategie, die vieles verändern könnte.

Nationaler IT-Gipfel in Saarbrücken: 2. Tag

Der zweite Tag des nationalen IT-Gipfels mit dem Schwerpunkt digitale Bildung ist im Gegensatz zum ersten Tag, der vor allem durch kleinere, parallele Podien bestimmt war, durch wenige große Vorträge und Podien bestimmt.

Kompetenzmodelle werden benötigt

Ein Kompetenzmodell ist ein Modell, das Kompetenzbereiche bzw. Kompetenzdimensionen bzw. Kompetenzkategorien und Kompetenzniveaus unterscheidet. Ein Kompetenzmodell wird auch „Kompetenzrahmen“, „Qualifikationsrahmen“ oder „Referenzsystem (für Lernergebnisse)“ genannt. Ein Kompetenzmodell systematisiert Kompetenzen, d. h. Kompetenzanforderungen bzw. Lernergebnisse, für die Planung und Reflexion, insbesondere den Vergleich.