Die vierte industrielle Revolution: Ein Einblick in die „neue Welt“ von ABB

Das Video von ABB gibt einen knappen, anschaulichen, aber auch unkritischen Überblick über Industrie 4.0. Ein kleiner Überblick über den geschichtlichen Verlauf und wichtige Begriffe in der Industrie 4.0 sollen den Einstieg in die Thematik erleichtern.

Schon immer versuchte der Mensch neue Erfindungen zu kreieren. Als im 18. Jahrhundert die Dampfmaschine erfunden wurde und dies eine Erleichterung der Arbeitsweise mit sich brachte, sprach man von der ersten industriellen Revolution. Noch heute gilt dies als Grundstein für die Massenfertigung. Angetrieben vom Willen, Arbeitsweisen weiter zu optimieren, konnte 1870 das erste hochgelagerte Transportband eingesetzt werden. Fortan befand man sich in der zweiten industriellen Revolution. Rund hundert Jahre später war es dann wieder soweit. Eine programmierte Steuerung markierte den Beginn einer weiteren Zeitrechnung. Die Zeit in der Automatisierung durch elektronische Unterstützung kontinuierlich verbessert werden sollte. Und heute sind wir Teil der bereits vierten industriellen Revolution.

Hier spielt z. B. das Cyber Physical System eine große Rolle. Dieses System ist in drei Ebenen gegliedert. An erster Stelle stehen dabei physische Objekte, welche alle mit dem Netzwerk verbunden sind. Ein jedes Objekt ist dabei genau zu lokalisieren. Die Daten der verschiedenen Automatisierungskomponenten können dann zentral an einen Ort abgespeichert werden. Dies stellt die zweite Eben dar. Auf der Letzten findet dann der Austausch der Informationen z. B. Apps oder Algorithmen statt.

Daraus entwickelt sich auch der Begriff der Smart Factory, bei der mehrere Unternehmen durch die Vernetzung der Informationen miteinander verschmelzen. Den Mitarbeitern stehen also alle Informationen der Wertschöpfung in Echtzeit zur Verfügung.

Keine Revolution ohne Vorteile! Individuelle Kundenwünsche, welche einen immer höheren Stellenwert gewinnen, können durch Industrie 4.0 zu den günstigen Massenfertigungspreisen angeboten werden. Daneben können Stückpreise oder Energiekosten gesenkt werden, während die Produktion und Effizienz gesteigert werden kann.

Das Video endet mit den Zielen bzw. Vorteilen von Industrie 4. 0 und dem Spruch „Mit ABB bereit sein“. Kritik, Gefahren und Risiken kommen in dem Werbefilm von ABB nicht zur Sprache. Andere Videos, wie das Video zu Risiken von Industrie 4.0, ergänzen die Betrachtung.

Quelle: ABB Deutschland (Autor). (2014). Industrie 4.0. Die nächste Revolution. Verfügbar unter https://www.youtube.com/watch?v=RVsK0RCjGkw

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte bleiben Sie höflich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.