Wie verändert Industrie 4.0 das Geschäftsmodell von Unternehmen?

Arnold, Kiel & Voigt untersuchen in einen Beitrag die Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die verschiedenen Bereiche des Geschäftsmodells von Unternehmen.

Fakultätsübergreifendes Verbundforschungsprojekt „Sustainable Smart Industry” zu Industrie 4.0 an meiner Uni gestartet

An der Universität Erlangen-Nürnberg wurde am Freitag im Rahmen der Emerging Fields Initiative (EFI) das Projekt „Sustainable Smart Industry – The Industrial Internet of Things as a Model for Sustainable Industrial Value Creation. Integration of Economical, Ecological and Social Potentials within the Technological Infrastructure” gestartet.

Genderspezifische Betrachtung potentieller Beschäftigungswirkungen von Industrie 4.0

Das IAB legt einen aktuellen Bericht vor, der die Substituierbarkeitspotentiale von Berufen genderspezifisch betrachtet. Männer haben dabei über alle Anforderungsniveaus ein höheres Substituierungsrisiko.

Bildung in der digitalen Welt: Neue Strategie der Kultusministerkonferenz

Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat heute (8.12.2016) das Papier „Bildung in der digitalen Welt“ verabschiedet und vorgestellt. Eine interessante, breit angelegte Strategie, die vieles verändern könnte.

Metastudie des IW: Fehlendes Knowhow bremst die Digitalisierung in Unternehmen

Eine Studie des IW verdichtet 46 Studien zur Digitalisierung bzw. zu Industrie 4.0. Es wird deutlich, dass fehlendes Knowhow die Digitalisierung stark bremst.

Nationaler IT-Gipfel in Saarbrücken: 2. Tag

Der zweite Tag des nationalen IT-Gipfels mit dem Schwerpunkt digitale Bildung ist im Gegensatz zum ersten Tag, der vor allem durch kleinere, parallele Podien bestimmt war, durch wenige große Vorträge und Podien bestimmt.

Nationaler IT-Gipfel in Saarbrücken: Vorschau

Am 16. bis 17. November 2016 findet in Saarbrücken der Nationale IT-Gipfel statt. Der Schwerpunkt des Gipfels ist die digitale Bildung. Die Referentinnen und Referenten sind hochkarätig besetzt. Berufliche Bildung ist ein wichtiger Schwerpunkt.

Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks: Berufsschulen im Zeitalter der Digitalisierung besser finanzieren

In einem Videostatement unterstreicht der Präsident des ZDH die Bedeutung der Berufsschulen und ihrer Finanzierung für die Bewältigung der Digitalisierung.